Tonka Mandelbaum

Tonka Mandelbaum ist die Heldin aus der Geschichte „Die schwebende Bibliothek“ welche schon fertig bei meiner Agentin Nina Arrowsmith in Hamburg auf einen Verlag wartet. Eine Geschichte als Hommage an das Lesen und all die fantastischen Bücher da draußen!

Tonka ist Buchkartografin mit fotografischem Gedächtnis. Sie liebt Milchshakes, Karamell und die Stille der Nacht. Ihre Leidenschaft sind fantastische Bücher mit großen Welten und klaren Regeln. Ihr ein und alles ist das Familienbuch Tenebro, in das ihre kleine Familie vorangegangen ist.
Ostern würde sie wahrscheinlich lesend an ihrem Lieblingsleseort verbringen, dem alten Schrank im Flur.

Neugierig?
Dann les hier eine kleine Zusammenfassung Ihrer Geschichte:

Tonka gehört zur Gemeinschaft der Seitenwanderer, die Ihr Leben jeweils einem besonderen Buch widmen. Stirbt ein Seitenwanderer mit einem Buch auf der Brust, findet er sich danach zwischen den Seiten wieder!
Tonka hütet ihr ganzes Leben das Buch, in dem schon ihre kleine Familie vorausgegangen ist, doch dann lauert ihr ein Nachtgreifer auf, verwundet sie tödlich und nimmt ihr Familienbuch fort, weil sie einem erschreckenden Geheimnis auf der Spur war. Tonka gelingt es, ein anderes Buch auf ihre Brust zu legen, und schwört sich dabei Rache. Laut einer alten Legende ruht in der von den Staubrittern bewachten schwebenden Bibliothek jedes Buch, das je geschrieben wurde. Auch das Buch, in dem die Geschichte der Seitenwanderer steht. So könnte sie an den Anfang zurückkehren und das Familienbuch retten. Egal wie viele Buchwelten sie dafür durchqueren und wie viele Buchtode sie sterben muss.
Dass sie dabei von einem besonders hartnäckigen Nachtgreifer verfolgt wird, der ihr das „leere Buch“ auf die Brust legen will, um sie für immer in eine verdammte Welt zu schicken, ahnt sie noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.