Glück To-go

Glück To-go

Heute anlässlich des internationalen Tag des Glücks komme ich ja gar nicht drum herum ein Artikel dazu zu verfassen.

Ich beschäftige mich schon länger mit dem Thema und habe einige Bücher dazu gelesen (Empfehlen kann ich euch Stefan Klein Die Glücksformel: oder Wie die guten Gefühle entstehen )

und die wichtigste Quintessenz ist einfach: Wir sind für unser eigenes Glück verantwortlich!

Hups. Da ist keine Fortuna die mit einem Glückshorn durch die Gegend springt und Glück besteht auch nicht darin ständig im Lotto zu gewinnen.

Glücklich sein kann man lernen, üben und besser darin werden.

Glück ist für mich ein warmes Gefühl im Bauch, Freude, Erregung und dabei Flüchtig wie eine Schneeflocke auf der Hand.

Glück fängt bei dir selbst an und wenn du anfängst das Glück zu erkenne findet es ganz automatisch auch zu den Leuten, die um die herum sind. Denn Glück ist ansteckend wie ein Gähnen.

Und damit du heute am Weltglücktag was dafür tun kannst gibt es hier auf dem Funkenstifter Blog den Glück To- Go Bogen. Lade ihn einfach herunter, drucke ihn aus und hänge ihn auf. (Benutzen natürlich nicht vergessen ;))

Manchmal sind es eben die kleinen Dinge die uns Freude machen.

 

Ich wünsche euch ein schönen Tag des Glücks. Wenn euch etwas auf dem Bogen fehlt, dann rein damit in die Kommentare!

Eure,

 

 

1 thought on “Glück To-go

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.